Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

15.07.2022

Zahlreiche Schwimmkurse im Schlossbad

300 Kinder haben bereits teilgenommen / Weitere Kurse in den Ferien

Neumarkt. Spielerisch gut und sicher Schwimmen lernen, darum geht es bei den Anfängerkursen im Schlossbad. Das gemeinsame Angebot des Bäderteams der Stadtwerke Neumarkt, dem Verein ASV sowie der Wasserwacht Neumarkt und der DLRG ist derzeit in vollem Gang. In sieben Kursen besuchen aktuell über 70 Anfänger einen Schwimmkurs.

„Durch die Pandemie ist der Nachholbedarf sehr groß. Aus diesem Grund haben wir ein umfangreiches Kursprogramm ins Leben gerufen, um möglichst vielen Interessierten die Teilnahme zu ermöglichen“, berichtet Christian Braun, Leiter Freizeitanlagen bei den Stadtwerken Neumarkt.

Wie wichtig das Angebot an Anfängerschwimmkursen ist, zeigen Erhebungen der Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e. V. (DLRG). Danach kann mehr als die Hälfte aller Grundschüler in Deutschland nicht mehr schwimmen. Dieser Entwicklung soll mit zahlreichen Kursen entgegengewirkt werden.

Seit der Eröffnung des Schlossbads im vergangenen November fanden dort 38 Kurse statt: 23 davon leitete das Bäderteam der SWN, die übrigen Kurse wurden von den Vereinen ASV, DLRG sowie der Wasserwacht abgehalten.

Auch künftig soll es viele lachende Gesichter geben. Schließlich könnten die Bedingungen für die Schwimmanfänger kaum besser sein als im Schlossbad. Alle Kurse finden im neuen Kursbecken des Hallenbads statt. Dieses verfügt über einen Hubboden, bei dem sich die Wassertiefe bis 1,35 m variabel einstellen lässt, um auf die speziellen Anforderungen individuell eingehen zu können. Je nach Kursstärke kümmern sich ein oder zwei Kursleiter um die Kinder. Und nicht zuletzt hat es in der Halle immer sommerliche Temperaturen – ganz gleich, ob es draußen kalt ist oder regnet.

„Das sind wesentliche Voraussetzungen für unser ganzjähriges Kursangebot, die bei allen Beteiligten für eine große Planungssicherheit sorgen. Absagen wegen schlechten Wetters gibt es bei uns nicht. Darauf legen Eltern zunehmend Wert“, ergänzt Braun.

Sämtliche Informationen rund um die Kurse des Bäderteams der Stadtwerke Neumarkt finden sich auf der Homepage des Schlossbads unter www.schlossbad-neumarkt.de/schwimmkurse/. Details zu den Kurszeiten der Vereine sowie alle wichtigen Informationen zur Anmeldung finden sich übersichtlich zusammengestellt auf den jeweiligen Internetseiten des ASV, der Wasserwacht, der DLRG.

Um der hohen Nachfrage zu entsprechen, sind bereits neun weitere Schwimmkurse im Schlossbad geplant. Auf das Bäderteam fallen zwei Sommerferienkurse á 2 Wochen und zwei Kurse, die ab August beginnen. Dazu kommen weitere Kurse durch die Vereine im Anschluss an die aktuell laufenden Kurse.

„Wir bauen das Angebot an Schwimmkursen noch weiter aus. Die Planungen dafür befinden sich in vollem Gange. Sobald die neuen Termine feststehen, werden wir diese im Internet veröffentlichen“, so Braun abschließend.

Nachrichten-Archiv