Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

07.10.2019

Vierbeiner beenden Neumarkter Freibadsaison

Aktionstag lockte 66 Hunde ins Freibad

Mit dem alljährlichen Hundeschwimmen hat die Freibadsaison 2019 einen tierischen Abschluss gefunden. Mehr als 60 Herrchen und Frauchen zusammen mit ihren Vierbeinern sowie ca. 70 Zuschauer waren am 5. Oktober ins Neumarkter Freibad spaziert. Über den Tag verteilt tummelten sich rund 66 Hunde im Erlebnisbecken. Einen ganzen Nachmittag lang amüsierten sich die Tiere mit ihren Bällen und Frisbees im kühlen Nass. Das löste nicht nur bei den Tieren Begeisterungsstürme aus. Auch bei den Hundehaltern konnte das Bäder-Team mit dem Aktionstag punkten.

„Wir haben wieder viele positive Rückmeldungen von den Gästen bekommen“, freut sich Thomas Blank, Teamleiter Freizeitanlagen bei den Stadtwerken Neumarkt i.d.OPf.. „Die meisten Hundehalter nehmen ihre Tiere sonst mit an den See.“ Dort müssten sie aber auf Untiefen und Strömungen aufpassen. „Solche Gefahren gibt es im Schwimmbad natürlich nicht.“

Hundehalter durften ihren Vierbeinern während des Aktionstages nur vom Beckenrand aus zugucken. Da die offizielle Badesaison bereits beendet war, ist das Wasser mit Blick auf die Gesundheit der Tiere ausnahmsweise nicht gechlort worden. Das Hundeschwimmen war die letzte Freibadveranstaltung des Jahres. Jetzt macht das Bäder-Team die Becken winterfest. Rechtzeitig, bevor im Frühjahr 2020 die neue Saison losgeht, werden die Kollegen schließlich alle Außenbecken entleeren, reinigen, desinfizieren und neu befüllen. „Badegäste können sich somit auch im kommenden Jahr auf eine Freibadsaison mit einwandfreier Badewasserqualität freuen“, versichert Thomas Blank.

Nachrichten-Archiv