Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

21.02.2017

Stromversorger Care Energy stellt Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens

Nach Teldafax, Flexstrom und Enercon Süd ist schon wieder ein Stromanbieter in Deutschland pleite. Die Care Energy AG, Care Energy Management GmbH und Care Energy Holding GmbH haben am 17. Fe­bruar 2017 einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über ihr jeweili­ges Vermögen beim Amtsgericht Bremen angemeldet. Richtig überraschend war die Nachricht jedoch nicht. Schon lange ermittelte die Bundesnetzagentur wegen des Verdachts auf fehlende Leistungsfä­higkeit gegen den Energiedienstleister, auch nachdem sich zahlreiche Kunden wegen verzögerter Abrechnungen und nicht ausbezahlter Guthaben beschwert hatten. Doch nicht nur Kunden, auch Verbraucherschützer hielten die Praktiken schon seit längerem auf Trapp. Bereits im Sommer 2016 sorgte das Unternehmen bundesweit für negative Schlagzeilen nachdem ihm sein Übertragungsnetzbetreiber Tennet fristlos den Bilanzkreisvertrag kündigte. Die Stadtwerke Neu­markt informierten da­raufhin alle betroffenen Kunden über ein persönliches Schreiben und boten ihre Hilfe an.

"Auch nach dem Insolvenzantrag der Care Energy muß kein betroffener Kunde dieses Unterneh­mens befürchten, daß er plötzlich ohne Strom oder Gas dasteht" sagt Werkleiter Dominique Kinzkofer von den Stadtwerken Neumarkt. "Die Stadtwerke Neumarkt garantieren als regional tätiger Grundversorger die Versorgungssicherheit im Interesse der gesamten heimischen Bevöl­ke­rung vor Ort. Aufbauend auf einer soliden, finanziellen Basis, einer nachhaltigen Ver­trags- und Kundenpolitik leben wir den Servicegedanken mit unseren persönli­chen Ansprechpartnern für die Stadt und den Landkreis Neumarkt. Die Mitarbeiter des SWN-Kundenser­vice stehen allen Kunden mit diesbezüglichen Fragen gerne mit Rat und Tat zur Seite - während der üblichen Geschäftszei­ten schriftlich, persönlich oder telefonisch unter der Tele­fonnummer 0 91 81 / 239-222."

Nachrichten-Archiv