Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

04.11.2020

Strom und Erdgaspreise bleibe konstant

Es ist eine gute Nachricht für alle Kunden der Stadtwerke Neumarkt: Die Arbeits- und Grundpreise für Strom und Erdgas bleiben zum 01.01.2021 stabil.

Beim Strom gibt es zum neuen Jahr zwar Veränderungen bei den einzelnen Preisbestandteilen – unter dem Strich heben sie sich gegenseitig auf. Im Detail gleichen sich auf der einen Seite leicht gesunkene Beschaffungspreise sowie die EEG-Umlage und auf der anderen Seite höhere Netzkosten und weitere Steuern und Abgaben aus.

Beim Erdgas kommt zum 1. Januar der von der Bundesregierung beschlossene CO2-Preis zum Tragen. Diese neue Bepreisung wird auf die Energieträger Benzin, Diesel, Heizöl und Erdgas erhoben und beträgt für kommendes Jahr 0,5 ct/kWh (brutto). Damit sollen die im Klimapaket festgelegten CO2-Reduzierungsziele erreicht und die Energiewende finanziert werden.

Aufgrund günstiger Einkaufskonditionen der Stadtwerke Neumarkt kann diese neue Abgabe für alle Erdgaskunden kompensiert werden, sodass sich am Preis nichts ändern wird.

„Insgesamt geben die stabilen Preise unseren Kunden Planungssicherheit für das kommende Jahr. Und auch weiterhin gehören wir zu den günstigen Anbietern für Strom und Erdgas in der Region“, erklärt Dominique Kinzkofer, Geschäftsführer der Stadtwerke Neumarkt.

Nachrichten-Archiv