Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

28.09.2021

Stadtwerke setzen bei Stadtbussen auf Elektroantrieb

Öffentliche Präsentation am Donnerstag / Umstellung der Flotte ab 2023

Große Reichweite, hoher Komfort, geringe Geräuschemissionen und Bestwerte bei der Klimafreundlichkeit: das sind die wesentlichen Vorteile von Elektrobussen. Aus diesem Grund setzen die Stadtwerke Neumarkt ab 2023 ausschließlich auf diese Antriebstechnik. Die neuen Busse ersetzen Zug um Zug die bislang zum Einsatz kommenden Dieselmodelle. Am Donnerstag stellen die Stadtwerke Neumarkt an der Haltestelle Marktplatz interessierten Besuchern einen solchen Elektrobus vor.

„Wir laden dazu ganz herzlich ein, im Zeitraum von 10 bis 16 Uhr vorbeizukommen und den Bus zu besichtigen. Dabei bietet sich die Gelegenheit, Platz zu nehmen und Fragen rund um den Bus stellen“, erklärt Rahul Kumar, Geschäftsbereichsleiter Stadtbus/ÖPNV.

Anlässlich der am Donnerstag stattfindenden Sitzung des Stadtrates wird der Bus ab ca. 16:15 Uhr vor den Jura-Hallen stehen, um auch dort Interessierten einen Einblick zu gewähren.

Bei einer Testfahrt unter der kundigen Leitung von Heinrich Degenhart, Abteilungsleiter Bus bei MAN ProfiDrive, erhalten Mitarbeiter des Stadtbusses Neumarkt und Fahrbereichsleiter anderer Verkehrsunternehmen einen ersten Eindruck von der neuen Technologie.

Wie bereits die neuen Hybridbusse zeichnet sich der neue Elektrobus durch größere Fenster, durch viel Licht im Fahrgastraum und sowie durch Sondernutzungsplätze für Rollstuhlfahrer, Kinderwagen oder Radfahrer aus. Das größte Plus ist jedoch die noch bessere Ökobilanz aufgrund des reinen Elektroantriebs. Nach der vollständigen Umstellung kann die Stadtwerke-Flotte rund 460 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr einsparen.

„Dazu kommt die hohe Reichweite pro Ladung von bis zu 550 Kilometern unter realen Bedingungen. Damit ist ein üblicher Umlauf im Praxisbetrieb darstellbar. Dies war ausschlaggebend dafür, warum der Verwaltungsrat in der vergangenen Sitzung beschlossen hat, künftig vollständig auf Elektrobusse zu setzen. Dies ist ein Meilenstein für den ÖPNV in Neumarkt und ein weiterer wichtiger Beitrag für den Umweltschutz in der Region“, so Kinzkofer.

Nicht zuletzt erfüllen die Stadtwerke Neumarkt so schon vorzeitig die Vorgaben des Gesetzes über die Beschaffung sauberer Straßenfahrzeuge (Clean Vehicles Directive) der EU – noch vor dem verbindlichen Inkrafttreten der Mindestquoten von 45% bis zum Jahr 2025 und 65% bis 2030.

Nachrichten-Archiv