Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

16.09.2021

Sechs Säcke Müll, ein altes Fahrrad und viel Plastik

Stadtwerkemitarbeiter sammeln Abfall in Wasserschutzgebiet

Bilder: SWN

Bilder: SWN

Auch in diesem Jahr haben sich Mitarbeiter der Stadtwerke Neumarkt auf den Weg gemacht und auf dem Gelände des Wasserschutzgebiets an der Miss Abfall gesammelt.

Ausgestattet mit Greifzangen und Müllsäcken ging es am Mittwochvormittag los. Der Hybridbus der Stadtwerke brachte die Akteure zum Wasserschutzgebiet. Innerhalb von drei Stunden sammelte das Team rund um Azubi und Mitorganisator Nicolas Petito sechs Säcke Müll. Dieser wurde im Anschluss getrennt und entsorgt.

„Die enorme Verschmutzung ist leider noch immer Alltag. Besonders im Bereich unseres Wasserschutzgebiets fällt regelmäßig sehr viel Abfall an. Auch dieses Mal mussten wir nicht lange suchen. Wir haben unter anderem Plastik, Flaschen, Metallgegenstände und sogar ein altes Fahrrad gefunden“, berichtet Petito.

Seit vielen Jahren sammeln Mitarbeiter der Stadtwerke Neumarkt im Rahmen der Aktion „Für unsere Zukunft – Weil es keinen PLANet B gibt“ Abfall und entsorgen diesen fachgerecht. Die Maßnahme ist Teambuilding und Nachhaltigkeitsprojekt gleichermaßen. Das Engagement ist ein weiterer Beitrag, dass die Qualität des Trinkwassers in Neumarkt sehr hoch bleibt.

Nachrichten-Archiv