Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

23.09.2022

Saisonabschluss mit Hundeschwimmen am 8. Oktober

An einem besonderen Aktionstag können Hunde das Neumarkter Freibad besuchen. Am 8. Oktober, kurz nach Ende der eigentlichen Sommersaison, öffnet das Freibad noch einmal für diese tierische Sonderveranstaltung.

An diesem Tag können sich Hunde von 10 bis 16 Uhr im Erlebnisbecken amüsieren, planschen und spielen. Herrchen und Frauchen können Ihren Vierbeinern allerdings nur vom Beckenrand aus zuschauen. Mit Blick auf die Gesundheit der Tiere wird das Wasser an diesem Sonderöffnungstag nämlich nicht gechlort.

Für Hunde gelten natürlich auch Baderegeln. Teilnehmen können alle Hunde, deren Halter über eine Haftpflichtversicherung verfügen, die den Hund einschließt. Außerdem muss ein gültiger Impfausweis mitgeführt werden. Bissige Hunde müssen einen Maulkorb tragen. Die kompletten Regeln für das Hundeschwimmen können auf der Homepage des Schlossbades unter www.schlossbad-neumarkt.de/infos aufgerufen werden. Der Eintritt kostet 0,50 € pro Fuß und Pfote.

„Das beliebte Hundeschwimmen ist die letzte Veranstaltung in dieser Freiluftsaison“, so Thomas Blank, technischer Betriebsleiter bei den Stadtwerken Neumarkt i.d.OPf.. Unmittelbar im Anschluss an diesen Aktionstag beginnen die alljährlichen Routinearbeiten und die Freibadbecken werden winterfest gemacht.

Rechtzeitig vor Beginn der neuen Freibadsaison im Frühjahr 2023, wird das Bäder-Team der Stadtwerke Neumarkt i.d.OPf. alle Außenbecken entleeren, reinigen, desinfizieren und neu befüllen. Somit können sich Badegäste auch im kommenden Jahr auf eine Saison mit einwandfreier Badewasserqualität freuen.

Nachrichten-Archiv