Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

06.12.2018

Himmlischer Besuch zur Eröffnung der Stadtwerke-Kunsteislaufanlage

Nikolaus und Christkind beschenkten Schlittschuhfans auf dem Volksfestplatz

Mit großen Geschenkkörben im Arm brachten der Nikolaus und das Neumarkter Christkind gestern auf dem Volksfestplatz wieder Kinderaugen zum Leuchten. Gerade erst hatten die Stadtwerke Neumarkt ihre mobile Kunsteislaufanlage eröffnet, da stattete das himmlische Duo den Eislauffans auch schon seinen traditionellen Vorweihnachtsbesuch ab.

"Ich konnte gar nicht so schnell gucken, da waren die beiden auch schon von einer Schar begeisterter Mädchen und Buben umringt", freut sich Stadtwerke-Geschäftsführer Dominique Kinzkofer. "Die Geschenkkörbe wurden auch ziemlich schnell um einiges leichter - schließlich gibt's bei uns in Neumarkt ausschließlich brave Kinder." Rund 300 Besucher waren zum Volksfestplatz geströmt, um sich vom Nikolaus und seinem Christkind beschenken zu lassen. Dabei durfte der Mann mit dem weißen Rauschebart auch für das ein oder andere Handyfoto posieren.

Auf der Eislaufanlage gehört der Besuch des Nikolauses seit 2001 fest zum Programm. "Er passt einfach super zum Rest unseres Angebotes", erklärt Dominique Kinzkofer. "Eisstockschießen, Schlittschuhlaufen und eine besinnliche, gemütliche Atmosphäre - ich wüsste nicht, wie wir in Neumarkt schöner in die Vorweihnachtszeit starten könnten."

Die Kunsteislauffläche der Stadtwerke Neumarkt steht Eislauffans noch bis Februar 2019 zur Verfügung. Unter der Woche ist die Anlage von 13 bis 21 Uhr sowie samstags und sonntags von 10 bis 21 Uhr geöffnet. Aber aufgepasst: Der hiesige Eishockeyverein nutzt die Fläche auch regelmäßig für sein Training. Einen Überblick über den Belegungsplan und die Öffnungszeiten gibt es im Internet unter www.swneumarkt.de.

Nachrichten-Archiv