Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

26.04.2019

Beckensprung der Stadträte

Freibad ab sofort geöffnet bis September

Erlebnisbecken öffnet Mitte Mai

Das traditionelle „Anschwimmen“ im Neumarkter Freibad fand heute, am Freitag, den 26. April statt. Um 17:15 Uhr stürzten sich die Stadträte beherzt in das immerhin gut 25 Grad warme Freibadwasser im Sportbecken.

Bis Mitte Mai ist das Freibad nun täglich zunächst von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Einlass ist in dieser Zeit bis 19.00 Uhr. Ab dem Zeitpunkt der Eröffnung des Erlebnisbeckens verlängern sich die Öffnungszeiten an jedem Mittwoch bis 21.00 Uhr. Einlass ist dann an diesem Wochentag jeweils bis 20.00 Uhr. Das Erlebnisbecken wird Mitte Mai freigegeben, sobald das Wasser eine Temperatur von 30 Grad erreicht hat. Die Eintrittspreise bleiben in diesem Jahr weiterhin unverändert.

Das Neumarkter Freibad startet die Sommersaison immer Ende April und ist damit eines der ersten in der Region. „Unsere Schulen, Sportvereine und Stammschwimmer wissen das natürlich“, sagt der Leiter des Freibad-Teams Thomas Blank. „Sie freuen sich schon seit Wochen darauf, die ersten Runden unter freiem Himmel zu drehen.“ Um die Erwartungen der Badegäste zu erfüllen, hatten Blank und seine Kollegen bereits während dem Abbau der Kunsteislaufanlage am Volksfestplatz damit begonnen, das Freibad für die Sommersaison herzurichten. Wie immer wurden kleinere Reparaturen erledigt, Farbanstriche erneuert gestrichen sowie defekte Fliesen und Fugen renoviert. Auch die Grünanlagen wurden neu bepflanzt.

Nachrichten-Archiv