Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

04.09.2018

Stadtwerke Neumarkt begrüßen ihre neuen Azubis

Drei engagierte Nachwuchskräfte starten beim lokalen Energiever-sorger ins Berufsleben

Neumarkt. Drei neue Auszubildende sind am 1. September bei den Stadtwerken Neumarkt ins Berufsleben gestartet. Andreas Weidinger lässt sich beim lokalen Energieversorger zum Elektroniker in der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik ausbilden. In den kommenden dreieinhalb Jahren wird er u.a. lernen, elektrische Anlagen und Sicherheitseinrichtungen instand zu setzen. Franziska Geier schlägt den Weg der Bauzeichnerin in den Bereichen Tief-, Straßen- und Landschaftsbau ein. Alina Heuer lernt als angehende Kauffrau für Büromanagement alle wichtigen Bürotätigkeiten im Rechnungswesen, Sekretariat, der Buchhaltung und der Kundenkommunikation kennen.

„Wir legen großen Wert auf abwechslungsreiche Aufgaben, eine qualifizierte, praxisnahe Ausbildung und sehr gute Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Dominique Kinzkofer. „Unsere Ausbilder arbeiten vom ersten Tag an eng mit unseren Nachwuchskräften zusammen. Sie motivieren sie und führen sie Schritt für Schritt an ihr neues Aufgabenfeld heran.“

Darum ging es am ersten Arbeitstag der neuen Azubis auch zunächst mal ums Kennenlernen. Dominique Kinzkofer, die Bereichsleitung, ihre Ausbilder und die Auszubildenden der anderen Ausbildungsjahre begrüßten die jungen Nachwuchskräfte und gaben ihnen eine kleine Führung durchs Unternehmen. Bei dieser Gelegenheit bekamen die Jugendlichen auch einen Überblick über ihre Arbeitszeit, Dienstvereinbarungen und die Berufsschulpraxis. „Damit wollen wir ihnen den Einstieg bei uns so leicht und effektiv wie möglich machen“, sagt Personalleiter Erwin Schön.

Zusammen mit den drei neuen Azubis bilden die Stadtwerke Neumarkt aktuell 14 junge Menschen in sieben verschiedenen Berufen aus; darunter z.B. auch Anlagenmechaniker, Informatikkaufleute, Fachangestellte für Bäderbetriebe und Fachkräfte im Fahrbetrieb.

Wer sich für eine Ausbildung beim Neumarkter Energieversorger interessiert, kann sich schon jetzt fürs Ausbildungsjahr 2019 bewerben. Informationen zu den offenen Stellen gibt es im Internet unter www.swneumarkt.de.

 

Nachrichten-Archiv