Über uns

Die Stadtwerke Neumarkt sind ein modernes und expandierendes Querverbundunternehmen der Stadt Neumarkt. Wir versorgen derzeit über 40.000 Einwohner im Stadtgebiet und in der Region mit unseren Produkten und Dienstleistungen. Zu unseren Aufgaben gehört die Versorgung mit Strom, Erdgas, Wasser und Fernwärme, der Betrieb des "Stadtbus Neumarkt", des Neumarkter Freibades, einer mobilen Kunsteislaufanlage, zweier Parkhäuser, einer Tiefgarage sowie die Bereitstellung eines leistungsfähigen Glasfasernetzes.

Als kommunaler Aufgabenträger sind wir wichtiger Partner für Industrie, Gewerbe und Haushalte. Durch kostenlose und persönliche Beratung vor Ort statt anonymer Hotline hilft unser Beraterteam allen Kunden mit wertvollen Tipps, kostengünstige wie funktionale Energie-Versorgungslösungen zur realisieren. Als Energiedienstleister vor Ort übernehmen wir aber auch Verantwortung im Sinne einer nachhaltigen Zukunftsgestaltung. Dem bewussten, rücksichtsvollen Umgang mit der Umwelt räumen wir einen hohen Stellenwert ein. Darüber hinaus zählt unser Betrieb mit rund 140 Mitarbeitern zu einem gut strukturierten, mittelständischen Arbeitgeber in der Region. Mit der Auszeichnung zum Top-Lokalversorger stellen wir unsere anerkannten, günstigen Produkte, unsere gute Qualität im Bereich des Kundenservice sowie unser regionales Engagement eindrucksvoll unter Beweis.

Nicht nur bei der Versorgung spitze

Mit 868 eigenen zentralen Parkplätzen in den Parkhäusern Rosengasse und Ringstraße sowie in der Tiefgarage am Residenzplatz, liefern die Stadtwerke einen großen Beitrag zur intensiven Parkraumbewirtschaftung. Das Ziel: Das Zentrum Neumarkts zu einer attraktiven Innen- und Einkaufsstadt zu machen.

Auch im Bereich des ÖPNV verfügen wir über langjährige Kompetenz. So betreiben wir ein leistungsfähiges, öffentliches Bussystem im Stadtgebiet, das 13 Linien und circa 150 Haltestellen umfasst.

Das attraktive Freibad ist weit über die Stadtgrenze hinaus bekannt. Daher nehmen nicht nur "Einheimische" sondern auch viele Besucher von außerhalb das umfangreiche Bade-, Sport- und Erholungsangebot wahr.

Am Mittwoch, 02. August 2017 erfolgte im unteren Bereich des Freibadgeländes der Spatenstich für das mittlerweile im Bau befindliche Ganzjahresbad. Mit rund 40 Millionen Euro ist der Komplex das größte Einzelbauprojekt in der Geschichte der Stadt Neumarkt. Zum Jahreswechsel 2019/2020 soll der erste Bauabschnitt fertig sein, 2021 der zweite. Dann können sich alle Besucher in einem Sportbecken mit acht Bahnen, einem Kursbecken, einem Erlebnisbecken - mit Strömungskanal, Nackenduschen, Massagedüsen und Schaukelbucht - und einem Kinderbecken mit Rutsche und Spritztier austoben. Im Außenbereich entsteht ein Solebecken. Einen Stock höher ist im Saunabereich mit Gastronomie Erholung angesagt in vier Innen- und zwei Außensaunen, einem Dampfbad und drei kleinen Saunabecken.

Auch im Winter setzen die Werke mit ihrer mobilen Kunsteislaufanlage Akzente. Die Eislaufbahn ist ein regelrechter Publikumsrenner, der nicht nur zum Tanz auf Pop- und Rockmusik, sondern auch auf Walzer und klassische Stücke einlädt.

Seit August 2013 besteht die Möglichkeit, sich an das unternehmenseigene Glasfasernetz anzuschließen. Die moderne und zukunftsweisende Technologie bietet eine Reihe von Vorteilen: blitzschnelles Internet, glasklare Telefonie und die Basis für Multimediadienste wie IP-TV bei einer höheren Zuverlässigkeit und geringeren Störanfälligkeit.

Auch außerhalb der Stadtgrenzen sind die Stadtwerke tätig. Den Gemeinden Berngau, Buchberg, Berg und Pilsach wird bei Bedarf zusätzlich Wasser ins eigene Netz eingespeist. Seit einiger Zeit beziehen die Stadtwerke auch Trinkwasser vom Zweckverband der Wasserversorgungsgruppe Laber-Naab. Darüber hinaus wird die Gemeinde Berngau durch den Stadtbus angedient. Die Gemeinde Pilsach ist an das Erdgasnetz der Stadtwerke angeschlossen.

Unsere Stromlieferungen erfolgen mittlerweile über die Stadtgrenzen hinaus. So können Kunden im Landkreis Neumarkt sowie in ausgewählten Gebieten zu unseren günstigen Strom- und Erdgasprodukten wechseln.