04.10.2017

SWN-Jubilare werden geehrt

Die Stadtwerke Neumarkt haben Arbeitsjubilare geehrt. 1977, also vor 40 Jahren, hat Wolfgang Hofbauer, als Lehrling bei den Stadtwerken begonnen. "Damals wurde bei den Stadtwerken noch ganz anders gearbeitet", erinnert er sich. Mit 40 Jahren absolvierte er noch die Ausbildung zum Netzmeister, heute ist Hofbauer in der Netzplanung tätig. Lydia Koller kam bereits 1979 nach ihrer Lehre als Bauzeichnerin. Doch für das 25. Jubiläum zählt erst der zweite Berufs-Start in der Ingolstädter Straße, wohin sie 1992 aus einer Familienpause zurückkehrte. In demselben Jahr begann auch Robert Rieger seine Karriere bei den Stadtwerken. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft begann er als Marketing-Mann. "Die erste größere Aktion war der Volksfestbus 1993", sagt Rieger. Später war er lange für die Parkhäuser zuständig, heute fällt die E-Mobilität in seinen Bereich. "Sie haben einen wesentlichen Beitrag geleistet, wie Neumarkt heute aussieht und welche Lebensqualität es bietet", sagte SWN-Chef Dominique Kinzkofer. Er gratulierte allen Jubilaren für die gute Zusammenarbeit und wünschte ihnen für die Zukunft alles Gute.

An den Feierlichkeiten nahmen noch Personalchef Erwin Schön, der Abteilungsleiter für Vertrieb, Stefan Hafner und Personalräten Kerstin Zeininger teil.

Nachrichten-Archiv